Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Schnellsprungmenü

Towel Day - Keine Panik
Kontrollcenter      
Subnavigation [verbergen]

Die totale Vollüberwachung läuft seit 3707 Tagen...


TKKG::Titel

Neue Titel braucht das Land


Da noch kein Ende der TKKG-Erfolgsstory abzusehen ist, besteht die Gefahr, dass Wolf irgendwann die Ideen ausgehen. Aus diesem Grunde habe ich mir einige potenzielle Titel ausgedacht, für die ich teilweise auch schon Klappentexte (1) erstellt habe:

Klappentexte

Hilfe für Gabys Papi

Große Aufregung bei den Glockners: Kommissar Glockner wurde wegen Rechtsbeugung, Begünstigung und Geheimnisverrat vom Dienst suspendiert! Ehrensache, daß die vier Freunde helfen. Bald stellt sich heraus, daß dieses wohl der gefährlichste Fall wird: Sie kommen einer Bande von vier Möchtegerndetektiven auf die Spur, die von einem psychopathischem Internatsschüler angeführt wird.

Die Pizzabäcker des Teufels

Klößchen ist entsetzt. Der neue Besitzer der Pizzeria "Trattoria", Benno Gemeini, hat die Schoko-Sahne Speciale vom Speiseplan genommen. Steckt dahinter ein Racheplan? Und was hat Stefania, Gabys Brieffreundin aus Neapel damit zu tun? Die TKKGler ermitteln und kommen einem Riesending auf die Spur: Es geht um 37 Euro und 28 Cents!

Das Selbstbauregal aus der Hölle

Karl hat sich im Möbelhaus Klauholz ein Selbstbauregal gekauft. Beim Zusammenbau muß er entsetzt feststellen, dass die Bauanleitung unverständlich ist. Als er sich auch noch in den Finger schneidet, ist das Maß voll: Die TKKG-Bande ermittelt und kommt einem gewaltigen Skandal auf die Spur. Und plötzlich wird Gaby entführt!

Auf der Jagd nach den Murmeldieben

Große Freude bei den Kids der Millionenstadt: Das Kaufhaus Patzig bietet eine neue Kollektion von Murmeln an. Doch plötzlich bricht das Chaos aus: Vermummte Rocker überfallen kleine Kinder und nehmen ihnen die Murmeln weg. Da Kommissar Glockner gerade auf einer Tagung ist, muß TKKG an den Fall ran. Steckt der schmierige Kaufhausleiter Murmelklau dahinter?

Die Pfandflaschen-Mafia

Eine Verbrechenswelle schockiert die Millionenstadt: Unbekannte brechen nachts in Getränkemärkte ein und stehlen sämtliche Pfandflaschen. Und es kommt noch schlimmer: Schwer bewaffnete Schläger überfallen kleine Kinder, die leere Pfandflaschen zurückbringen wollen. Als Gabys Nichte Opfer der Schläger wird schalten sich TKKG ein.

Oh nein! Gaby wird entführt!

Anlässlich ihrer 100. Entführung will Gaby eine Selbsthilfegruppe für Entführungsopfer gründen. Doch auf dem Weg zum Gründungstreffen wird sie entführt. Tim ist schockiert, Klößchen und Karl sind milde erstaunt. Trotz Warnungen von Kommissar Glockner ermittelt Tim auf eigene Faust und kommt einem einfallslosen Autor auf die Schliche.

Der seltsame Fleck an der Wand

Frau Glockner ist entsetzt: An der Wand der frisch renovierten Küche prangt ein riesiger Fleck. Hat der Maler Pinselpfusch etwas mit der Sache zu tun? Und was ist mit dem Klempner Diebinger, der von Kommissar Glockner wegen Trunkenheit am Tresen verhaftet wurde? Die TKKG-Bande ermittelt und gerät in ein Gewirr von aufgestemmten Wänden und schludrig montierten Rohrleitungen.

Falschparker kennen keine Gnade

Seit Monaten blockiert ein Falschparker die Auffahrt zu der Vierstein-Villa. Die Polizei ist machtlos, denn immer wenn sie auftaucht, ist der Wagen plötzlich verschwunden. Ehrensache für die vier Freunde, dass sie ermitteln. Hat der unsympathische Italiener Parkifalsi etwas damit zu tun? TKKG stellen eine raffinierte Falle...

Fieser Trick mit Taubendreck

Tim ist fassunglos: Eine Taube hat ihren Darm auf sein Fahrrad entleert. Als dann noch Gabys Lieblingstaube verschwindet, platzt Tim der Kragen: Wutentbrannt ermittelt der TKKG-Häptling und kommt einer unheimlichen Sekte von Taubendreckanbetern auf die Spur. Doch plötzlich ist Gaby verschwunden!

Hilfe! Tims Deo versagt!

Als Ehrenmitglied der Antitranspirantenliga bekommt Tim eine Gratisprobe des neuen Deos "Megaduft". Doch bei einem Date mit Gaby passiert es: Ein unangenehmer Duft steigt aus seinen Achselhöhlen, Gaby ist entsetzt. Bei den Nachforschungen kommt Tim dem Geheimnis des versagenden Deos zu nahe, denn die Gangster kidnappen Gaby!

Das Gangsterversteck hinter dem Wandteppich

Schon seit Monaten sucht ein unbekannter Einbrecher die Sauerlich-Villa heim. Der geheimnisvolle Einrecher hinterlässt aber niemals Spuren. Hat der unheimliche Nachbar Villabruch etwas damit zu tun? Und was ist mit dem mysteriösen Wandteppich, der seit ein paar Monaten im Treppenhaus hängt? Liegt des Rätsels Lösung in dem merkwürdigen Schuppen, der vor ein paar Monaten an der Außenwand der Villa genau neben dem Treppenhaus errichtet wurde und von dem Fuß- und Schleifspuren zu Villabruchs Haus führen? Eine harte Nuß für TKKG!

Die Dönerdiebe kommen

Gabys Freundin Barbara wendet sich an TKKG: Ihr Freund Kemal arbeitet in dem Dönergeschäft "Döner-Ali", das von Problemen geplagt wird. Ständig bestellen drei ominöse Gäste 30 Döner zum mitnehmen und türmen, ohne zu bezahlen. Dazu kommt noch, dass Alis schärfster Konkurrent Öberlümp Preisdumping betreibt, indem er seine Döner für 5 Cent weniger anbietet. TKKG ermitteln. Haben Öberlümps drei ominöse Söhne etwas damit zu tun?

Den Schneckenzertretern auf der Spur

Herr Sauerlich ist dem Kleingärtnerverein "Zwergenglück" beigetreten. Klar, dass die TKKG-Freunde beim Einrichten des Kleingartenhäuschens helfen. Doch dann beobachtet Gaby ein abscheuliches Verbechen: Der Bewohner der Nachbarparzelle, Herr Neureich, zertampelt wütend eine Schnecke, weil diese eine seiner Rosen zerstört hat. Die Polizei ist machtlos, weil Herr Glockner gerade mit einem anderen Fall beschäftigt ist. Also muss Tim einspringen. Er kommt einer Organisation von militanten Schneckenzertretern auf die Spur, die der irrwitzigen Ansicht ist, dass eine Population von 234132 Giftschnecken pro Quadratmeter Nutzfläche ein Problem darstellt.

Gefahr für die Millionenstadt

Die Kriminalpolizei verfolgt einen fiesen Internet-Gangster namens Morpheus. Dieser ist nicht nur Ausländer sondern obendrein auch noch verrückt: Er glaubt, dass die TKKG-Stadt nur in der Fantasie eines Krimi-Autors existiert und droht damit, die Schreibmaschine dieses Autors zu zerstören. Zunächst glaubt ihm keiner, doch dann tauchen plötzlich Dörfer und Moore in der Umgebung der Stadt auf, die schon einmal erwähnt wurden. Als Morpheus damit droht, Klößchen einen eigenen Charakter zu verpassen, schalten TKKG sich ein.

Gefahr für Gabys Turnschuhe

Unruhe erfasst die Millionenstadt. Ein perverser Triebtäter überfällt wehrlose Passanten und lästert über deren Turnschuhe der neuen Marke "Supersprint MX 2000", genau der Schuhe, die Tim Gaby zum Geburtstag geschenkt hat. Gaby gibt sich tapfer, aber Tim und Gabys Papi beschliessen, Gaby vorsichtshalber auf dem abgelegenen Bauernhof von Bauer Hansen zu verstecken. Damit wird aber alles nur noch schlimmer: Hansen Junior wirft ein Auge auf Gaby, und plötzlich kommt Gaby in die Pubertät!

Die Datenräuber vom Rattenweg

Karl, zweiter Vorsitzender des Computer-Clubs der Internatsschule ist außer sich vor Freude: Der Computer-Club hat endlich durch die Initiative seines ersten Vorsitzenden Tim einen Internet-Anschluß und einen Monitor für den Computer erhalten. Doch die Freude wird schnell getrübt: Ein gewissenloser Mitschüler lädt ständig Em Pe Drei Daten aus dem Internet, kopiert sie auf CD-Roms und verkauft diese an die Internatsschüler. Der Direx ist sauer und will den Clubraum in der Besenkammer schließen und Karl zur Verantwortung ziehen. Tim ermittelt und kommt dem unsympathischen Friedhelm Klausauger auf die Spur. Doch plötzlich ist Gaby verschwunden!

Paparazzis und Pistolen

Karls Tante, die italienische Schauspielerin und engagierte Seeanemonenschützerin Donna Bombastica weilt zur Permiere ihres neuen Spielfilms "102 Seeanemonen" in der Millionenstadt. Doch sie hat, wie alle Weltstars, Probleme mit Paparazzis, die sie auf Schritt und Tritt verfolgen. TKKG bieten ihr Hilfe an, und die hat Donna auch dringend nötig: Ein unbekannter Gangster bedroht sie. Ist es der Seeanemonenjäger Raubfischer? Oder der Seeanemonenpräperator Stopfaus? TKKG ermitteln und kommen einer Bande von Seeanemonenfangeisenschmugglern auf die Fährte. Die Spur führt ins italienische Seeanemoni Mortica.

Der Wurstfälscher

Tim, Karl und Gaby sind besorgt: Klößchen liegt nach dem Verzehr von fünf Schnitzeln mit Kakao und Himbereis im Krankenhaus. Hat der unheimliche Fleischer Gammelfleisch etwas damit zu tun, der den sympathischen Ökobauern Gutfleisch mit Dumpingpreisen vom Markt verdrängt? Erschwert werden die Ermittlungen durch eine geheimnisvolle Serie von Telefonzellenbekritzelungen, die eine totale Ausgangssperre zur Folge haben. Als dann auch noch Gabys Petersilienbeet zerstört wird, riskiert Tim alles: Er stellt Gammelfleisch zum Kampf.

Das Geheimnis der Besenkammer

Etwas ist faul im Internat: Ominöse Geräusche kommen aus der Besenkammer, die Vorräte in der Küche werden angefressen, überall befindet sich Rattenkot und Schüler werden angefallen. Gaby ist entsetzt, die Zeit für die kuscheligen Nager wird knapp, denn der schmierige Oberstudienrat Tierpein will einen Kammerjäger engagieren. Die Spur führt unter Klößchens Bett, doch plötzlich ist Gaby verschwunden!

Grippe-Viren kennen kein Erbarmen

Tim ist vom Krankenhaus "Bald heile" als Ehrengast zu einer Gala eingeladen worden, da er der Notaufnahme des Klinikums den 750. Patienten zugeführt hat. Ehrensache, daß auch Karl, Klößchen und Gabi mit dabei sind. Doch schon kurz nach der festlichen Gala stellt Willi fest, daß er offenbar ausläuft - die ganze Schokolade läuft aus ihm heraus ! Tim ist sonnenklar - die Durchfallviren haben zugeschlagen. Als Karl dann auch noch mehrmals kräftig erbrechen muß, ist das Maß voll. Tim beschattet die unsympathische Putzfrau Putzschlampi und ihren italienischen Verlobten und Chef Unhygieniellie und kommt einem fiesen Komplott auf die Spur. Doch plötzlich ist die Toilette verriegelt und Gabi verschwunden !!

Die Floh-Mafia kommt zur Mittagsstunde

Entsetzt stellt Gabi fest, daß Oskar ganze drei Flöhe fehlen. Von Ihrem Vater, Kommissar Glockner, erfährt sie, daß derzeit die ganze Stadt von einer Serie von Hundefloh-Entführungen erschüttert wird. Er - vor kurzem in die SoKo HundeFloh versetzt - tappt noch völlig im Dunkeln. Als dann auch noch Willi's Maden aus der 12 Jahre alten Sauerlich-Schokolade, die er als Antiquität aufbewahrt hatte, verschwinden, schalten sich TKKG ein.

Alarm ! Stromverschwender schlagen zu !

Bei einer Protestkundgebung gegen das neue Atomkraftwerk Fallout Block II erfährt Gabi von Ihrem Vater Kommissar Glockner, der vor kurzem in das Stromverschwendungs-Dezernat versetzt wurde, daß der neue Atommeiler nur errichtet wurde, weil der Stromverbrauch in der Stadt in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen ist. Langsam kommen die vier Freunde dem unfreundlichen Kraftwerksbetreiber Strahlemann auf die Schliche, der Tag und Nacht siebenunddreißigtausendfünfhundertundzweiundsechzig Heizstrahler in seinem Keller laufen lässt. Als er dann auch noch in seiner Abwesenheit den Fernseher laufen lässt, schalten TKKG sich ein und den Fernseher aus.

Vodoo-Priester reisen mit der Bahn

Als Tim von einem Besuch bei seiner Mutter mit der Bahn zurück in die Millionenstadt fährt, geschieht es: Aufgrund einer Signalstörung hat der Zug fünf Minuten Verspätung. Seltsam genug, dass seine Mitreisenden diese Unmöglichkeit scheinbar so gelassen sehen, so dass Tim Ermittlungen anstellt und erschrocken feststellt, dass die Bahn oft Verspätung hat. Die Zeit drängt, da Tims Mutter bald zu Besuch kommt und nur zwanzig Minuten Zeit zum Umsteigen hat.

1.)Die Titel 'Grippe-Viren kennen kein Erbarmen', 'Die Floh-Mafia kommt zur Mittagsstunde' und 'Alarm ! Stromverschwender schlagen zu !' wurden von einem unbekannten Spender zur Verfügung gestellt.
Nach oben
                                
  
Letzte Änderung: 25.01.2017, 22:06:28 :: das Paket
245800 Visits seit dem 4.11.2007

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung - www.vorratsdatenspeicherung.de